Das Haus vom alten Klaus

Dieses Haus hat eine lange Geschichte und so auch seine Bewohner. Glaubt es oder nicht, der letzte Bewohner lebte hier letztes Jahr. Es gab Strom und fließend Wasser, allerdings nur kaltes aus dem Bach dahinter, die Toilette konnte man über einen dunklen Gang gebückt erreichen, natürlich nur ein Plumpsklo. Die Fäkalien fielen direkt darunter in den Stadel. Heizung? Nun, die gab es nicht, wenn dem alten Mann im Winter kalt war, so schlief er im Stall bei den Kühen. Oberhalb des Bettes hat er eine Schnur angebracht um morgens hochzukommen. Am oberen Ende der Treppe hat er einen Stipfel in den Boden geschlagen, damit er im dunklen wusste, wo die Stufen anfangen. Der alte Klaus hatte es nicht leicht, vieles in diesem Haus stammt noch von der Mutter, teilweise sind die Sachen über 100 Jahre alt. Heute lebt der alte Klaus in einem Altersheim. Sein Haus bleibt, bis auf ein paar Kleinigkeiten und den Fernseher hat er nichts mitgenommen und er kam seitdem auch kein einziges Mal zurück. Der Teebeutel hängt noch in der Tasse und selbst einige verpackte Weihnachtsgeschenke liegen noch herum. Der Klaus packte nämlich die Geschenke von Leuten, die er nicht mochte nie aus.

So steht das Häuschen nun da, der jetziges Besitzer ist sehr stolz auf das geschichtsträchtige Gebäude, aber auch vorsichtig, selbst die Handyfotos zu machen war sehr schwierig. Doch auch so steht hier die Zeit still und sie wird es wohl noch einige Jahre.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.