Die Abhörstation

Dann melden wir uns mal zurück! Ganz passend mit einer Abhörstation in den Bergen Griechenlands. Diese Nato-Station verrottet seit dem Ende des Kalten Krieges abgeschieden entlang einer staubigen Straße. Wenn man auf dem Weg in die Berge die Augen offen hält, kann man schon recht früh zwei der vier mächtigen Schüsseln sehen. Während der Zeit, in der das US-Militär hier stationiert war, wurden in erster Linie Signale aus der Türkei aufgefangen. Durch die Abgeschiedenheit (bis auf einen kleineren Ort) war die ganze Station darauf ausgelegt, sich autark versorgen zu können. Von Ölpumpen über Generatoren bis hin zum Sportplatz war alles vorhanden. Der Wasserspeicher befand sich die Straße runter.

Das Gelände besteht aus zwei Bereichen. Einmal die Baracken für die Soldaten und die Versorgungsanlagen und die Abhörstation selber. Die Baracken wurden bei unserem Besuch gerade von einem Imker genutzt. Viel mehr Informationen konnte ich nicht finden. Nachdem die Station für die USA nutzlos wurde, übergab man sie dem griechischen Militär. Diese haben aber nicht unweit eine eigene Basis, deswegen waren die Strukturen für sie nutzlos. Am Ende wurde das Areal nicht mehr instand gehalten und verfiel immer mehr. Konkrete Pläne gibt es scheinbar auch nicht,  zwar fahren doch einige Touristen, die sich mit dem Auto die engen Straßen hinauf wagen daran vorbei, stehen bleiben aber scheinbar die wenigsten. Wenn sie wüssten, was sie für einen Ausblick verpassen!

So…jetzt bitte nicht wundern…heute gibts ein Video! Ich war so intelligent und habe das Ladekabel meiner so gut wie leeren Kamera zu Hause vergessen. Leider konnten wir auch kein anderes für die 500D auftreiben. Nun gingen sich nur noch ein paar Bilder aus. Zum Glück bin ich aber seit kurzem Besitzer einer Actioncam. Also kurzerhand ein paar Videos gemacht! Leider bin ich nicht so erfahren mit Videotechnik…es ist also etwas wacklig geworden und auch für den Schnitt habe ich keine Geduld. Ich hoffe ihr verzeiht mir dieses nicht ganz so gelungene Werk. 😉

Cheers!

~ Roach ❤

 

2 Gedanken zu “Die Abhörstation

  1. Hallo Roach, danke für deinen Bericht und das stimmungsvolle Video 🙂 ich finds gelungen, auch wenn du denkst, die Technik ist nicht so schön. Was für einen schönen Blick man von der Abhörstation ins Umland hat, man verpasst wirklich was, wenn man dort nicht hinfährt. Die Gebäude finde ich dagegen eher hässlich, an dem Anblick habe ich keinen Spaß.Wofür war dieses Abhören damals denn gut? Weißt du das zufällig? Funkverkehr? liebe Grüße Bettina

    Gefällt 1 Person

    • Danke Bettina! Die Station stammt aus dem Kalten Krieg und wurde von der US-Armee errichtet. Höchstwahrscheinlich wurde der Funkverkehr der Türkei abgehört, die sich mit damals ja mit der Sowjetunion recht gut gestellt hatte. Naja, die Baracken sind auch nicht wirklich spannend 😉
      Lg

      Liken

Schreibe eine Antwort zu halbbetti Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.