Statusupdate: Hyvää Päivää!

 

Hehehe…nun okay, zwei Wochen ohne Beitrag, was ist denn da passiert?

Die Kurzfassung: Ich habe für die nächsten vier Monate den Wohnsitz gewechselt. Es ging von den Alpen Mitteleuropas zum südwestlichen Archipel Finnlands in die Stadt Turku. Der Grund ist ein Auslandssemester. Die Vorbereitungen gemeinsam mit den letzten Arbeitstagen fraßen doch etwas Zeit, daher gab es auch keine Beiträge (auch habe ich aktuell keine Lost Places mehr 😉 )

Seit Mittwoch bin ich nun hier, wenn auch mit einigen Startschwierigkeiten, zuerst ein verspäteter Flug, dann ein veränderter Flug und am Ende hat Finnair noch mein Gepäck verloren 😛 Mittlerweile ist aber alles wieder da und ich konnte heute mal einen tag richtig die Stadt erkunden. Klein, grün und zu Fuß super zum entdecken, so präsentiert sich Turku. Ein Besuch im Schloss und ein bisschen Schlendern entlang der Hafenpromenade rundeten alles ab. Leider ist das Wetter gerade etwas unberechenbar, von richtig warmen Temperaturen bis zu plötzlich auftretenden Platzregen ist alles dabei xD

Aber nun zum nicht ganz so erfreulichen Teil (zumindest für die, die hier gerne was zu Lost Places lesen): Auch wenn ich schon immer mal nach Finnland wollte, so ist es hier mit Urban Exploration allgemein etwas schwierig, es gibt wenig Orte und die, die wirklich interessant sind, werden gut behütet. Abgesehen davon erschwert das Sprachproblem die Suche erheblich xD Ich habe deswegen auch nicht wirklich was in die Richtung geplant, es werden sich zu diesem Thema wohl eher spontan Möglichkeiten ergeben, wenn überhaupt.

Da ich aber auch keinen Reise-Blog hieraus machen möchte, werde ich zwar ab und an was hören lassen, aber nicht in der gewohnten Regelmäßigkeit. Verzeiht mir dafür xD

~ Cheers! ❤

5 Gedanken zu “Statusupdate: Hyvää Päivää!

  1. Auch von mir viel Spass in Finnland, ein Semester bietet ja etwas Zeit um die Gegend bzw. Teile des Landes zu erkunden. Und mit der Zeit steigt man ja auch eher durch, auf was zu achten ist. Wie sind den die gesetzlichen Regelungen in Finnland? In Deutschland (und Österreich, da war ich noch nie Urbexen…) passiert ja eher wenig, wenn man unerlaubt auf einem Gelände als Fotograf erwischt wird. Und die Sprache verhindert ja auch eine legale Abklärung vor dem Besuch….
    Dir viel Erfolg bei der Suche aber auch viel Freude beim Erkunden des Landes und der Leute.
    Gruß, Jörg

    Gefällt 1 Person

    • Danke Jörg 😉 Ich bin mittlerweile Mitglied in einer der lokalen Gruppen, also laut diesen passiert auch hier nicht viel. Die Überwachung passiert meist nur privat, daher bleibt es höchstens beim Verjagen. Nächste Woche werd ich mit ein paar Leuten unterwegs sein, dann schauen mar mal was kommt 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.