Berlin Tour: Schwimmhalle Smash

Vorab: Dieser Eintrag und die beiden folgenden Lost Places sind etwas anders. Ich musste herausfinden, dass das Thema in Berlin doch eine ganz andere Reichweite hat, Orte sind eigentlich alle leicht zu finden, auch ohne weitere Informationen, es gibt viele einschlägige Seiten zu dem Thema. Aus Zeitgründen hat es mich leider zu drei der wohl touristisch meistbesuchtesten  Locations verschlagen. Alle sind sehr breit bekannt, auch bei normalen Touristen und zudem stark zerstört. Ich gebe mir jetzt also dem Kodex zum Trotz keine Mühe bei der Anonymisierung, um genau zu sein wird das hier wohl eher eine Reflexion einer Seite der Szene wie ich sie bisher nicht kannte. Viel Spaß beim Lesen!

Also los zum ersten Ort:

Hier hat man den Stöpsel schon lang gezogen. Bei einem Sprung in dieses Becken bricht man sich höchstens noch was. Gebaut 1971, war sie für den Architekt eine Vorzeigebeispiel für die Berliner Schwimmhallen. Es gab ein 25 Meter Becken für Athleten und einen kleineren Pool, in dem sogar geraucht werden durfte. 2002 wurde die Schwimmhalle geschlossen. Seitdem gab es Versuche die Halle zu verkaufen, alles ist gescheitert. In dem Zustand wird sie sicher keiner mehr haben wollen. Hier steht nichts mehr auf seinem Platz, außer vielleicht die Sprungböcke. Reinkommen war auch kein Problem, der Zaun steht zwar noch da ist aber komplett offen. Nur auf dem Weg raus standen plötzlich zwei Rentner draußen vor dem Zaun und unterhielten sich über das Gebäude und wie sie zu DDR-Zeiten noch dort zum Schwimmen waren. Nach einer halben Stunde verabschiedenden sich die Beiden und ich konnte meinen Weg fortsetzen.

Auf zur nächsten Location!

 

Hier geht’s weiter –> https://urbanroachblog.wordpress.com/2017/06/07/das-ddr-hotel/

6 Gedanken zu “Berlin Tour: Schwimmhalle Smash

  1. Pingback: Berlin-Tour: Kirchentag Berlin |

  2. Ein ehemalige Schwimmhalle ! Super ! In Nürnberg gibt es ein ehemaliges Hallenbad das man besichtigen kann. Es gibt verschiedene Termin im Jahr und du musst nur an einem Termin vor dem Eingang stehen. Ohne Einlass + Führung geht das aber anscheinend nicht.
    Vielleicht schaffe ich das dieses Jahr noch !

    Gefällt mir

  3. Pingback: Roach Reviews: 2017 |

  4. Pingback: (No) Train to Siemensstadt | UrbanRoachBlog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.