Das Haus der alten Wirtin

Noch vorweg: Es war ein Spontantrip und ich ht atte keine Kamera da, deswegen leider nur Handybilder.

Das sind die Bilder eines Grand Hotels westlich von Innsbruck. Das Hotel überlebte ersten und zweiten Weltkrieg unbeschadet. Luis Trenker, Leni Riefenstahl und Judith Holzmeister waren hier unter anderem Gäste. Von staubfreien Straßen, in dem in einem Werbetext aus dem Jahr 1932 die Rede ist, ist nichts mehr zu spüren. Die Autos und LKWs brausen nur so an dem Ort vorbei. Einst gab es hier sogar eine Ortstafel, das Hotel besaß ein Postamt, eine Tankstelle, einen eigenen Bauernhof, ein eigenes Freibad und Etagenbäder, ein Luxus damals. Das Haus war von den 1920ern bis zu den 1950ern eine Top Adresse. Nun aber verfällt das Hotel, von dem man in direkt in den nächsten Staat sehen kann. Die Wirtin selbst kann sich nicht mehr um das Gebäude kümmern und lebt nun im Altersheim, Verwandte sind scheinbar im Ausland. Glücklicherweise schaut hin und wieder jemand vorbei und schließt auch die aufgebrochenen Ausgänge. Leider hat es Vandalismus und Zerstörung nicht wirklich abgehalten.

DSC_0008 DSC_0009 DSC_0010 DSC_0011 DSC_0014 DSC_0012 DSC_0017 DSC_0018 DSC_0005 DSC_0001 DSC_0019

2 Gedanken zu “Das Haus der alten Wirtin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.