Hotel G.

 

Erbaut wurde das Hotel im Schweizer Holzstil zwischen 1899 und 1902. Während den Bombenangriffen im 2ten Weltkrieg wurde es wie viele andere Hotels als provisorische Schulen verwendet, in denen die Kinder aus den größeren Städten vor den Angriffen sicher sein sollten. Warum es verlassen wurde weiß ich leider nicht (und das trotz der Top Lage mit Minigolfplatz auf dem Grundstück)

DSC04877DSC04880DSC04881DSC04888DSC04899DSC04900DSC04904DSC04922DSC04924 2DSC04927DSC04936DSC04939DSC04955

Cheers!

Edit 1: Habe heute die Fotos einiger Kollegen gesehen, die gestern drin waren. Der starke Regen der letzten Tage hat nun auch das Erdgeschoss erreicht, die Stelle an der bereits die oberen Stockwerke eingebrochen sind, sind nun auch durch den ersten Stock gebrochen. Genau an der Stelle der ersten drei Bilder. Der Regen konnte hier ohne Probleme den Boden erreichen. Glücklicherweise ist dabei niemanden was passiert, da sich diese zur Zeit im selben Raum befanden.

3 Gedanken zu “Hotel G.

  1. Schade, dass man die alte Pracht vergammeln läßt.
    Was sagt der Denkmalschutz dazu? Jahrhunderwende
    müßte doch erhaltenswert sein? Auch die Möbel
    sind teilweise antik. Was für ein Jammer. 🙄

    Gefällt mir

    • In dem speziellen Fall hier scheiterte es vor allem an einer Neunutzung „weil sich die Besitzerin nicht vorstellen kann das es Investoren gäbe“ (Aussage von Landeskonservator Werner Jud)

      Das Denkmalamt verbietet jedoch den Abriss, also wird die Ruine wohl noch bis zum Einsturz faulen, der meiner Meinung nach nicht in all zu ferner Zukunft liegt.

      Gefällt mir

      • Das ist sehr bedauerlich. In Hessen wäre in einem solchen Fall die Enteignung durch das Land bzw. eine Veranlassung der zwangsweisen Instandsetzung durch den Eigentümer möglich, so er denn die finanziellen Mittel hätte. Eigentum verpflichtet!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.